ca.11min
Package size 500 g
106
kcal
pro 100g

Paella

Spanisches Reisgericht mit zarter Hähnchenbrust, erlesenen Meeresfrüchten, Alaska-Seelachs-Filet und Gemüse, verfeinert mit Safran.

Unsere Zutaten — Paella

  • gelber Reis gegart (31%) (Trinkwasser, Reis, Speisesalz, Curkuma)
  • Safranreis gegart (10%) (Trinkwasser, Reis, Sonnenblumenöl, Speisesalz, Curkuma, Safran)
  • Tomaten (für AT: Paradeiser)
  • Erbsen
  • Shrimps ((Litopenaeus vannamei), Trinkwasser, Speisesalz)
  • Miesmuscheln gegart ((Mytilus edulis), Speisesalz)
  • roter Paprika
  • Alaska-Seelachs-Filet (6%) (Theragra chalcogramma)
  • Zwiebeln
  • Zuckerschoten
  • Hähnchenbrust-Filet mariniert, gegart (4%) (Hähnchenbrust-Filet, Sonnenblumenöl, Dextrose, Speisesalz)
  • Zwiebeln frittiert (Zwiebeln, Sonnenblumenöl)
  • Butter
  • Trinkwasser
  • Tomatenmark (für AT: Paradeismark)
  • Speisesalz
  • natives Olivenöl extra
  • Zucker
  • Basilikum
  • Knoblauch
  • Meeresfrüchte-Fond (Trinkwasser, Strandkrabben, Scampis, Karotten, Tomatenmark, Krill, Shrimps)
  • Thymian

Woher kommen unsere Zutaten?

Mehr Informationen, Videos und Bilder zu unseren Zutaten.

Zum Zutatentracker

Nährwerte — Paella

Brennwert 446 kJ / 106 kcal
Fett 3,3 g
davon gesättigte Fettsäuren 1,6 g
Kohlenhydrate 13,4 g
davon Zucker 2,2 g
Ballaststoffe 1,0 g
Eiweiß 5,2 g
Salz 1,24 g

Alle Angaben beziehen sich auf 100g Packungsinhalt und unterliegen den natürlichen Schwankungen.

Lagern & Haltbarkeit

* -Fach:
4 Tage
** -Fach:
3 Wochen
*** -Fach:
mind. haltbar bis Ende: siehe Aufdruck

Bewertung (215)

17.12.2017 Kohlke, Dorothea

Endlich mal ein Fertiggericht, das wie selbst zubereitet schmeckt. Ich habe es mit Riesengarnelen aufgepept, da die Zutaten (Fisch, Shrimps, Fleisch) spärlich bemessen sind. Aber der Geschmack ist super.

12.12.2017 Hardy

Zuckerschoten hatten einen bitteren Geschmack darum nur 4 Sterne. Da die Erwartung nicht sehr hoch war passte das Produkt

16.09.2017 Mark

Die beste Tiefkühl-Paella die ich kenne - leider aber eben nach wie vor Tiefkühl-Paella und das schmeckt man eben doch. Vermutlich einfach kein Gericht, das (in meinen Augen) vernünftig umgesetzt werden kann, wenn es nicht gerade frisch in Spanien serviert wird.

Alle Bewertungen / Bewerten

Aus unserem Blog

Frosta Paella bei Galileo

Galileo hat uns besucht und sich zeigen lassen, wie unsere Paella entsteht. Hier der Beitrag: Link zum Pro7 Galileo Bericht Ich habe beim Dreh ein paar Fotos gemacht:

weiterlesen

Zubereitung — Paella

Zubereitung in der Pfanne

  • Beutelinhalt unaufgetaut mit 2 EL Öl in eine Pfanne geben
  • auf höchster Stufe erhitzen
  • dann 9-11 Minuten bei mittlerer Hitze garen
  • zwischendurch mehrmals umrühren

Zubereitung in der Mikrowelle

Beutelinhalt unaufgetaut mit 2 EL Öl in ein mikrowellengeeignetes Gefäß ohne Deckel geben. Bei 600 Watt ca. 16 Minuten oder bei 800 Watt ca. 12 Minuten garen. Nach der Hälfte der Zeit und zum Schluss gut durchrühren.

Spuren

Kann Spuren von Gluten, Krustentieren, Eiern, Soja, Sellerie und Senf enthalten.

Was uns wichtig ist

Unsere Paella kommt Ihnen spanisch vor? Gut so, denn sie ist traditionell gekocht: Mit echtem Meeresfrüchte-Fond, nachhaltig gefischtem Alaska Seelachs und natürlich mit Shrimps. Noch etwas Safran dazu, viel mehr braucht es dann nicht, um eine gute Paella zu kochen. Schon gar nicht Geschmacksverstärker, Aromen oder Farbstoffe. Das ist unser Reinheitsgebot. Daran halten wir uns. Versprochen.

 FRoSTA ist für alle da.